04521/409786 olafbentke@web.de

Antrag Bau-, Entwässerungs- und Feuerwehrausschuss 17.09.2021

 

Fraktion

FREIE WÄHLER Eutin

Eutin, den 20.07.2020

 

An den Vorsitzenden
des Bau-, Entwässerungs- und Feuerwehrausschusses

 

Beschlussvorschlag
Die FREIEN WÄHLER Eutin beantragen den Erhalt des
Brunnens auf dem Eutiner Marktplatz statt der Installation von Wasserspielen.

 

Begründung

Der Brunnen gehört zum Eutiner Stadtbild und unterstützt mit seinem
historischen Charme das Flair der Eutiner Altstadt. Damit hat er ein Alleinstellungsmerkmal
weit über Eutin hinaus.
Durch diverse Änderungen und Modernisierungen verliert das Eutiner Stadtbild nach und
nach an Atmosphäre, für die es weit über die Stadtgrenzen bekannt ist und wird bei
Touristen immer weniger attraktiv.
Die Eutiner Altstadt lädt viele Eutiner/innen und Gäste zum Besuch und zum Verweilen rund
um den Marktplatz und das Schloss ein.
Daher gilt es aus unserer Sicht Bewährtes zu erhalten und die baulichen Bestände zu
pflegen, statt alles neu zu machen.
Gleichwohl der Brunnen etwas in die Jahre gekommen ist, sehen wir den Aufwand für die
„Auffrischung“ als deutlich geringer gegenüber einem Abriss des Brunnens und Neubau der
Wasserspiele an.
Im Verlaufe der Planung der Marktplatzsanierung kamen immer wieder Stimmen auf, die die
geplanten Wasserspiele als kritisch ansehen. Die Wasserspiele bringen einen hohen
Pflegeaufwand mit sich, könnten durch ein Überfahren beschädigt werden, dämpfen den
Charme des historischen Stadtkerns ein und führen auch bei Gastronomen und und Gästen
zu Ärgernissen.
Wir bitten daher um die Zustimmung zum Erhalt des Brunnens.

Michelle Neumann, Ausschussmitglied
Olaf Benkte, Fraktionsvorsitzender
Eutin, 04.08.2021